Neuer Giftköderfund im Wald zwischen Harmstorf und Helmstorf

Am 8.5. wurden Giftköder im Wald zwischen Harmstorf und Helmstorf gefunden. Es handelt sich um kleine Frikadellen die mit pinken und weißen Partikeln (vermutlich Tabletten) gespickt sind. Bereits am 25.4. wurden rechts und links der Feldwege Marxener Straße in Richtung Ramelsloh päparierte Frikadellen gefunden. Hunde sollten in diesen Bereichen unbedingt an der Leine geführt und am Aufnehmen von Fressbarem gehindert werden. In der Nähe dieser Gebiete lebende Katzen sollten im Haus gelassen werden. Bitte melden Sie Verdächtiges und sammeln Sie auffällige Futterfunde ein. Bringen Sie diese schnellstmöglich zur Polizeidienststelle Seevetal.

Inhalt drucken